Hilfsnavigation


Kontakt
Stadt Norden
Am Markt 15
26506 Norden

Tel. 04931/923-0
Fax 04931/923-456

E-Mail: stadt@norden.de 
Bürgermeister
Bürgermeister
Heiko Schmelzle
Am Markt 15
26506 Norden

Tel. 04931/923-236
Fax 04931/923-463

E-Mail: heiko.schmelzle@norden.de 
Martini-Singen im Rathaus
Auch die Stadtverwaltung unterstützt den alten Brauch des Martini-Singens.
Eindrücke vom Martini-Singen im Norder Rathaus
Tipp
Deutscher Städtetag: www.staedtetag.de
Deutscher Städte- und Gemeindebund: www.dstgb.de
KGSt - Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung: www.kgst.de
Niedersächsischer Städtetag: www.nst.de
Stichwort:

Kategorie:


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Unser Bürgerinformations-
system wird durch den Zuständigkeitsfinder des Landes Niedersachsen ergänzt.

Zum Bürger- und Unternehmensservice (BUS)


Abgeschlossenheitsbescheinigung

Für die Aufteilung von Gebäuden in Sondereigentum (Wohnungen und sonstiges Teileigentum) kann die Ausstellung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung beantragt werden. Diese ist für die Eintragung der Eigentumsanteile in das Grundbuch nach dem Wohnungseigentumsgesetz notwendig.

Es kann grundsätzlich nur eine Abgeschlossenheitsbescheinigung für sämtliche Gebäude auf einem Grundstück erteilt werden. (Ausnahmen: Die Bescheinigung dient zur Schaffung von Dauerwohnrechten/ Dauernutzungsrechten oder es handelt sich um die Änderung bereits erteilter Bescheinigungen.)


An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das Bauordnungsamt Ihres Landkreises, Ihrer kreisfreien Stadt, Ihrer großen selbstständigen Stadt bzw. Gemeinde mit bauaufsichtlichen Befugnissen.


Welche Unterlagen werden benötigt?

Mit dem unterschriebenen Antrag sind die kompletten Bauzeichnungen (Grundrisse aller Geschosse, Schnittzeichnung, Ansichten) entsprechend Baugenehmigung bzw. Bestand vorzulegen.

Die Nutzungseinheiten sind in den Grundrissen durch arabische Ziffern fortlaufend zu nummerieren (jeder Raum muss die Nummer "seines" Eigentumsteiles tragen).

Die Zeichnungen müssen mindestens zweifach eingereicht werden. Im Antrag ist die präzise Grundstücksbezeichnung (Straße, Hausnummer, Gemarkung, Flur, Flurstück, Grundbuch vom ...... Blatt ......) anzugeben.


Zusatzinformation für Abgeschlossenheitsbescheinigung

Gebühren:

Die Gebühren für die Erteilung der Abgeschlossenheitsbescheinigung nach dem Wohnungseigentumsgesetz werden nach der Allgemeinen Gebührenordnung (AllGO) erhoben und betragen für die Erteilung des Aufteilungsplanes 250 Euro zusätzlich pro Wohneinheit 150 Euro.

Weitere Informationen:

Mehrere Wohneinheiten in einem Gebäude können nur verkauft werden, wenn die Bauaufsichtsbehörde bescheinigt, daß die Wohnungen in sich abgeschlossen sind.

Sollen auf einem Grundstück mehrere Wohneinheiten verkauft werden, so ist dies nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) nur möglich, wenn sogenannte Wohnungsgrundbücher gebildet werden. Diese beschreiben das Eigentum an bestimmten Teilen eines Gebäudes auf einem Grundstück.

Voraussetzung hierfür ist allerdings ein Teilungsvertrag (Notar) und eine Bescheinigung der Bauaufsichtsbehörde, daß die zu bildenden Wohneinheiten in sich abgeschlossen sind. Hierbei wird u. a. geprüft, ob zwischen den Wohneinheiten Wohnungstrennwände und -decken nach DIN eingeplant sind oder z. B. Abstellräume in genügender Anzahl und Größe vorhanden sind. Nach Prüfung zur Vorlage beim Grundbuchamt des Amtsgerichtes Norden.

Tipp:
Weitere Informationen finden Sie auch in der Baubroschüre. Die Broschüre ist bei der Stadt Norden, in den Gebäuden des Fachbereichs Planen, Bauen und Umwelt, Am Markt 39 und 43, erhältlich.

Rechtliche Grundlagen:
Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorschriften zum Thema Baurecht in Niedersachsen:

  • BauGB = Baugesetzbuch vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414) in der z. Z. geltenden Fassung.

  • NBauO = Nds. Bauordnung - Neufassung vom 13.07.1995 (Nds. GVBl. S. 199) in der z. Zt. geltenden Fassung.

  • BauNVO = Baunutzungsverordnung vom 23.01.1990 (BGBl. I S. 127) in der z.Zt. geltenden Fassung.

  • NDSchG = Nds. Denkmalschutzgesetz vom 30.05.1978 (Nds. GVBl. S. 517) in der z. Zt. geltenden Fassung.

  • BauvorlVO = Bauvorlagenverordnung vom 22.09.1989 (Nds. GVBl. S. 358) in der z. Zt. geltenden Fassung.

  • PrüfeVO = Verordnung über die Einschränkung von Prüfungen im Baugenehmigungsverfahren (Prüfeischränkungs-Verordnung -PrüfeVO) vom 06.06.1996 (Nds. GVBl. S. 287 in der z. Zt. geltenden Fassung.

  • BauGO = Baugebührenordnung vom 13.01.1998 (Nds. GVBl. S. 3) in der z. Zt. geltenden Fassung.

  • AllGO = Allgemeine Gebührenordnung, Neufassung vom 25.10.1995 (Nds. GVBl. S. 335).

  • Verwaltungskostensatzung der Stadt Norden = Satzung der Stadt Norden über die Erhebung von Verwaltungskosten im eigenen Wirkungskreis vom 21.07.1987 (veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 28 für den Landkreis Aurich).

Formulare:

  • Erteilung einer Abgeschlossenheits-Bescheinigung (Hinweise) [PDF: 48 KB]
  • Erteilung einer Abgeschlossenheitsbescheinigung (Antrag) [PDF: 104 KB]

 


Öffnungszeiten
Allgemeine Sprechzeiten
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag
14.30 - 16.00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüro
Montag, Dienstag, Mittwoch
08.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
Zuständigkeit :
Fachdienst Stadtplanung und Bauaufsicht
Am Markt 43
26506 Norden

Ansprechpartner/in
Uwe Bents
Am Markt 43
26506 Norden

04931/923-533
04931/923-1533
Bauamt 2, Erdgeschoss, Zimmer 3



Erstellt:
17.11.2003, 09:06 Uhr

Aktualisiert:
04.03.2016, 06:14 Uhr