Hilfsnavigation

Neubürgerbegrüßung am 2. November 2017

Moin und herzlich willkommen in Norden!Moin und herzlich willkommen in Norden!

Am 2. November 2017 lädt die Stadt Norden gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule Norden zu einer Neubürgerbegrüßung ein.

Bürgermeister Heiko Schmelzle wird die Neubürgerinnen und Neubürger begrüßen, die Kreisvolkshochschule Norden stellt sich vor und die Stadtführerin Meta Strybny gibt ein Kurzportrait unserer Küstenstadt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich ist.

Nähere Informationen zur Neubürgerbegrüßung am 2. November


Norder Beestmarkt 2017

Ponys auf dem Norder BeestmarktDer diesjährige Beestmarkt findet vom 21.10. bis zum 24.10. statt.
Am Samstag startet der Beestmarkt mit dem großen Tiermarkt auf dem Blücherplatz. Offizielle Eröffnung ist um 09:00 Uhr.

Der Beestmarkt endet am Dienstag, dem 24.10. mit dem Familientag.

Die Marktverwaltung der Stadt Norden und die teilnehmenden Schausteller wünschen allen Besuchern einen angenehmen Aufenthalt und viel Vergnügen.

Nähere Informationen zum Beestmarkt 2017


Stellenausschreibung der Stadt Norden

Die Stadt Norden sucht

Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst als Urlaubs- und Krankheitsvertretung.

Wenn Sie an einer Aushilfstätigkeit bei der Stadt Norden interessiert und zeitlich flexibel sind, senden Sie Ihre Kurzbewerbung mit Ihrem Lebenslauf an die Stadt Norden, Fachdienst Personal, Frau Bienhoff, Am Markt 15, 26506 Norden.

Zur Stellenausschreibung


Aktuelle Sitzungen

24.10.2017: Rat der Stadt Norden


Landtagswahl 2017

Zum Online-BriefwahlantragWahl des 18. Niedersächsischen Landtags.

Die Ergebnisse der Landtagswahl am 15. Oktober für das Gebiet der Stadt Norden.

Vollständige Wahlergebnisse finden Sie beim Landeswahlleiter.


Bundestagswahl 2017

Zum Online-Briefwahlantrag

Wahl des 19. Deutschen Bundestages

Die Ergebnisse der Bundestagswahl für das Gebiet der Stadt Norden.

Das Bundesergebnis zur Bundestagswahl finden Sie beim Bundeswahlleiter: https://www.bundeswahlleiter.de/


Projekt "Wat Nu ? - Demografischer Wandel im Wattenmeer-Raum"

Was heißt demografischer Wandel in der Region und wie wollen wir damit umgehen?

Was müsste man tun, um die Lebensqualität im Weltnaturerbe "Niedersächsisches Wattenmeer" zu erhalten?

Die Kommunen Norden, Wangerland, Spiekeroog und Juist haben sich auf den Weg gemacht, um diese aber auch andere Fragen im Rahmen des Projekts "Wat Nu?" auf den Grund zu gehen.

Mehr zum Projekt “Wat Nu?“


Bauleitplanverfahren jetzt online!

Am 13.05.2017 trat die Novelle des Baugesetzbuches in Kraft.

Ein neuer § 4a Abs. 4 BauGB gibt vor, künftig den Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung der Bauleitpläne und die auszulegenden Unterlagen auch in das Internet der Gemeinde einzustellen und über ein zentrales Internetportal des Landes zugänglich zu machen. Zur Einstellung in das Gemeinde-Internet genügt, wenn die Unterlagen für die Öffentlichkeit auffindbar und abrufbar sind.

Neben den bisher üblichen Aushängen in den Amtsgebäuden der Stadt Norden, können zukünftig Behörden, Institutionen sowie Bürgerinnen und Bürger unter

www.norden.de/planenundbauen/planungsbeteiligung

die aktuellen Planungen einsehen und dazu Stellungnahmen abgeben.


Ostfriesisches Teemuseum Norden

Altes RathausBesuchen Sie das Ostfriesische Teemuseum und entdecken Sie die Welt des Tees.

Im Oktober ist das Museum täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
Im Rahmen der Sonderausstellung „Von Vietnam nach Ostfriesland - Ankunft und Aufnahme der Boatpeople in Norden-Norddeich“ werden offene Führungen an folgenden Terminen angeboten: Zur Pressemitteilung vom 17.10.2017

Programmübersicht des Ostfriesischen Teemuseums - Oktober 2017 [PDF: 723 KB]


Norder Themenjahr „Lebenswege – Flucht und Neubeginn“

Logo Norder Themenjahr

Von April 2017 bis April 2018 werden zahlreiche Veranstaltungen im Norder Stadtgebiet das Thema auf ihre eigene Art aufarbeiten.

Neben drei großen Pilotprojekten - das Theaterstück „Der Funke Hoffnung…“, die Ausstellung „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ und die Ausstellung „Von Vietnam nach Ostfriesland“ - wird es zahlreiche Anschlussveranstaltungen geben.

Zu den näheren Informationen


Bürgerstiftung Norden

Als Auftaktveranstaltung 2018 gastiert das Ensemble „Eine kleine Lachmusik“ am 20. Januar 2018 im Theatersaal der Oberschule Norden.

Karten sind bereits bei der Bürgerstiftung oder beim SKN-Kundenzentrum erhältlich.

Wie jedes Jahr wird Ihnen auch bei dieser Veranstaltung ein „Kulinarisches Vorprogramm“ vom Bistro im „Dock N° 8“ zum Preis von 9,00 € angeboten.

Nähere Informationen zur Auftaktveranstaltung der Bürgerstiftung


Medienzentrum Norden

Norder Stadtansichten 2018Die Norder Stadtansichten 2018 sind ab sofort erhältlich. 

Der Kalender kann im Medienzentrum Norden sowie in den bekannten Verkaufsstellen zum Preis von 8,00 € erworben werden.

Mehr zu den Norder Stadtansichten 2018


Mikrozensuserhebung 2017

Zur Erhebung von bevölkerungs- und erwerbsstatistischen Daten werden auch in diesem Jahr wieder 1 % der Haushalte in Deutschland befragt.

Die sogenannte Mikrozensus-Haushaltsbefragung findet auch in Norden statt. 

Wann, wo und wie die Haushaltsbefragungen durchgeführt werden, erfahren Sie hier.


Mietspiegel 2015

Der aktuelle Mietspiegel bietet eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete und dient als grundsätzliche Orientierungshilfe in seinem Geltungsbereich.

Zum Mietspiegel 2015 der Stadt Norden


Flüchtlingshilfe

Wenn Sie sich über Flüchtlingsarbeit informieren oder persönlich oder mit Spenden helfen möchten, wird auf folgenden Link verwiesen: http://www.fluechtlingshilfe-altkreis-norden.de/.


Informationen für Wohnungsgeber

Seit dem 1. November 2015 gilt mit dem Bundesmeldegesetz ein neues Melderecht.
Damit verbunden ist auch eine Veränderung für Vermieter.

Künftig ist bei jedem Einzug und in wenigen Fällen auch beim Auszug vom Vermieter eine Bestätigung auszustellen, die der Wohnungsnehmer zur Erledigung seines Meldevorgangs benötigt.

Nähere Informationen zur Wohnungsgeberbestätigung


LED-Lichtprojekt in Norddeich

LED-Projekt: LogoIm Rahmen des bundesweit beachteten LED-Projektes Norden-Norddeich wurde ein Großteil der Straßenbeleuchtung in Norddeich mit energiesparender LED-Technik ausgestattet. Außerdem gehören zu dem Maßnahmenpaket attraktive Boden-LEDs, die im Kurpark von Norddeich als Wegmarkierung dienen, sowie markante LED-Lichtstelen, die den Wasserstand der Nordsee anzeigen.

Mehr Informationen zum LED-Projekt

Eine LED-Lichtinstallation, die den Wellengang der Nordsee darstellt, ist am 10. Dezember 2014 durch die Bürgermeisterin der Stadt Norden im Seekurgarten Norden-Norddeich eingeweiht worden.

Zur Pressemitteilung


Weitere Themen

Medienzentrum Norden: DVD «Küstenfunkstelle Norddeich Radio«

Bürgerstiftung - Programm 2017 [PDF: 1,3 MB]