Sprungziele
Inhalt
02.04.2021

Angemeldete private Osterfeuer nur im engsten Kreis

Die bei der Stadt Norden angemeldeten Osterfeuer können unter strenger Einhaltung der Auflagen am Samstag, den 03.04.2021, bis zum Nachmittag abgebrannt werden. Die Feuer müssen bis spätestens 17:00 Uhr vollständig erloschen sein. Auf den Inhalt des beiliegenden Infoblattes wird verwiesen.

Zu Wochenbeginn gab es Unklarheiten, inwieweit Osterfeuer in diesem Jahr in Niedersachsen stattfinden dürfen oder nicht. In der Landespressekonferenz wurde am Mittwochmittag (31.03.2021) durch eine Regierungssprecherin präzisiert, dass die auf Privatgrundstücken organisierten kleinen Osterfeuer nicht unter das Ansammlungsverbot fallen, wenn dabei die aktuellen Regeln der Nds. Corona-Verordnung eingehalten werden. Diese kleinen Feuer seien nicht verboten mit Personen aus dem eigenen Haushalt und höchstens zwei Menschen aus einem weiteren Haushalt. 

Unter folgendem Link finden Sie noch einen Beitrag des NDR zum Thema Osterfeuer in Niedersachsen: Land gestattet private Osterfeuer, einige Landkreise nicht

Randspalte

nach oben zurück