Sprungziele
Inhalt
15.09.2020

Heimatshoppen & Piratentag mit verkaufsoffenem Sonntag waren voller Erfolg

Vom 11.09. bis 13.09. fand in der Norder Innenstadt die Aktion „Heimatshoppen“ statt. Begleitet wurde das Event am finalen Sonntag durch einen Piratentag mit verkaufsoffenem Sonntag.

In der Fußgängerzone der Norder Innenstadt waren glückliche Gesichter der Bürger, Bürgerinnen, der Gäste, der Einzelhändler, der Stadtverwaltung und allen Beteiligten zu sehen. Ebenso strahlte auch die Sonne mit den Besuchern um die Wette.

Am Freitag und Samstag waren bereits zahlreiche Shopping-Begeisterte mit den weißen Heimatshoppen-Papiertüten in den Straßen zu beobachten. Auch die Schaufenster der Einzelhändler wiesen mit Plakaten und Postern auf die Aktion hin, die das regionale Einkau-fen in den Vordergrund heben soll.

Am verkaufsoffenen Sonntag wurde das „Heimatshoppen“ durch Walking Acts, verkleidet als Piraten, begleitet. Gleich mehrere Piraten unterhielten die Besucher der Innenstadt mit ihren Einlagen. Selbstfahrende Piratenschiffe, Stelzenläufer und vieles mehr wurde geboten.

Nachmittags lud das Puppentheater Rumpelkiste aus Norden zum Stück „Klaus, der kleine Pirat“ ein. Die Veranstaltung war bereits im Vorhinein ausgebucht und bot Spaß und Unterhaltung für große und kleine Piraten.

Für die Sicherheit und die Informationsmöglichkeit über Hygienemaßnahmen zum Coronavirus informierte ein ehrenamtliches Team des Deutschen Roten Kreuzes in einem Pavillon im Neuen Weg. 

Randspalte

nach oben zurück