Sprungziele
Inhalt
15.05.2020

Landkreis Aurich hebt die Allgemeinverfügung über die Mitteilungspflicht von Vermietern touristischer Unterkünfte zum Schutz der Bevölkerung vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf dem Gebiet des Landkreises Aurich auf

Meldung der Vermieter an die Stadt Norden nicht mehr erforderlich

Der Landkreis Aurich hat die am 08.05.2020 erlassene Allgemeinverfügung, durch die Vermieter verpflichtet waren die Personalien Ihrer Gäste an die Stadt Norden zu melden, mit dem heutigen Tage aufgehoben. Eine elektronische Meldung an die dafür eingerichtete E-Mail-Adresse „ferienvermietung@norden.de“ ist nicht mehr erforderlich.

Ausreichend ist nach der neuen „Allgemeinverfügung des Landkreises Aurich über die Datenerfassungspflicht von Vermietern touristischer Unterkünfte zum Schutz der Bevölkerung vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf dem Gebiet des Landkreises Aurich“ vom 15.05.2020 nunmehr die Dokumentation der Kontaktdaten der Gäste (Vorname, Familienname, vollständige Anschrift sowie eine Telefonnummer) und die Aufbewahrung dieser Daten für 3 Wochen. Den konkreten Text der Allgemeinverfügung finden Sie auf der Webseite des Landkreises Aurich oder in der bereitgestellten PDF. 

Bereits an die Stadt Norden übermittelte Informationen wurden bisher ausschließlich angenommen. Eine Weiterleitung an den Landkreis Aurich oder weiteren Stellen ist zu keinem Zeitpunkt erfolgt.
Aufgrund der nun geänderten Rechtslage hat die Stadt Norden diese von den Vermietern übersandten Informationen komplett gelöscht.

Randspalte

nach oben zurück