Sprungziele
Inhalt
11.05.2021

Stadtbibliothek Norden nimmt alte Handys entgegen

18 Monate – so lange werden Handys und Smartphones in Deutschland durchschnittlich genutzt, bevor sie weggeworfen werden oder in einer Schublade verstauben. Da Elektrogeräte nicht in den Hausmüll gehören, gestaltet sich die Entsorgung oft als schwierig und aufwendig.

Abhilfe schafft die Stadtbibliothek Norden mit der Sammelbox des NABU. Handys und Tablets (gerne auch mit Zubehör in Form von Netzteil und Ladekabel) können hier kostenlos eingeworfen werden. Ist die Box voll, wird sie zu einer Sammelstelle der AfB GmbH (Arbeit für Menschen mit Behinderung) geschickt, wo der Inhalt sortiert wird.

Noch funktionsfähige Geräte werden repariert und innerhalb Europas weiterverkauft, kaputte Geräte werden recycelt. So werden Ressourcen gespart und das Klima geschont, denn für den Abbau der in Neuhandys verwendeten Metalle werden Regenwälder abgeholzt, sowie viel CO2 und giftige Chemikalien freigesetzt. Das Geld aus den Verkäufen der wiederaufbereiteten Geräte und den durch Recycling gewonnen seltenen Rohstoffen fließt in den Insektenschutz in Deutschland.

Die Altgeräte können während der Öffnungszeiten der Bibliothek abgegeben werden. 

Randspalte

nach oben zurück