Sprungziele
Inhalt
25.04.2022

Beirat für Senioren/Seniorinnen und Menschen mit Behinderung in der Stadt Norden neu gewählt

Die Delegierten haben gewählt.

Am 21.04.2022 hat die Delegiertenversammlung für die Wahl des Beirates für Senioren/Seniorinnen und Menschen mit Behinderung in der Stadt Norden in der Mensa der Außenstelle der KGS Hage-Norden stattgefunden. Von 15 Bewerbungen wurde eine Bewerbung zurückgezogen, sodass insgesamt 14 Bewerberinnen und Bewerber zur Wahl standen.

Die Delegiertenversammlung setzt sich aus Delegierten der Träger der freien Wohlfahrtspflege sowie Vereinen, Verbänden und Institutionen zusammen, die in der Senioren- und Behindertenarbeit tätig sind.

Die Delegierten (Foto von links: Dieter Hülsebus (Diakonisches Werk), Andreas Filaferro (AWO Kreisverband Norden), Werner Mennebäck (VdK Ortsverband Norden), Klaus Rinschede (Sozialwerk Nazareth), Günther Gerdes (Behindertenhilfe Norden) und Siebo Friedrichs (SoVD Ortsverband Norden)) wählten aus den 14 Wahlvorschlägen, neun Mitglieder in den Beirat

Vor der Wahl hatten die Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit, sich den Delegierten vorzustellen und ihre Beweggründe für Ihre Bewerbung darzulegen.

Anders als in den Delegiertenversammlungen der vorangegangenen Jahre standen die Mitglieder des Beirates in diesem Jahr bereits nach dem ersten Wahldurchgang fest.

Es wurden folgende Bewerberinnen und Bewerber in den Beirat gewählt:

Nina Häßner
Hans-Dieter Ihmels
Theus Bracht
Peter Heuer
Holger Korn
Margarethe Menthe
Waltraut Thaden
Uwe Vinke
Amanda Wilts-Rocker

(Foto von links: Waltraut Thaden, Hans-Dieter Ihmels, Uwe Vinke, Nina Häßner, Amanda Wilts-Rocker, Mar-garete Menthe, Peter Heuer, Holger Korn und Theus Bracht)

Die gewählten Mitglieder des Beirates werden zur konstituierenden Sitzung am 02.05.2022 eingeladen. In dieser Sitzung werden die Mitglieder aus ihrer Mitte eine Sprecherin bzw. einen Sprecher sowie eine Stellvertreterin bzw. einen Stellvertreter wählen.

Randspalte

nach oben zurück