Sprungziele
Inhalt
20.09.2021

Kooperationsvereinbarung zwischen KSB Aurich und Stadt Norden

Im Juni dieses Jahres hat der Rat der Stadt Norden beschlossen, dass die Erstellung der Sportentwicklungsplanung als Gemeinschaftsprojekt zwischen der Stadt Norden und dem Kreissportbund Aurich e. V. (KSB) erfolgen soll.

Die hierfür erforderliche Kooperationsvereinbarung, die u. a. auch für die Einwerbung von Fördermitteln notwendig ist, wurde am 20.09.2021 von Anne Thonicke (1. Vorsitzende des KSB), Christof Bruns (1. stv. Vorsitzender des KSB) sowie Bürgermeister Heiko Schmelzle unterzeichnet. Teilnehmer waren außerdem Harald Blum (Sprecher des Arbeitsausschusses der Norder Sportvereine, der gleichzeitig der örtliche Beirat des KSB in Norden ist), Marcus Aukskel (Erster Stadtrat als Leiter des zuständigen Geschäftsbereiches der Stadt Norden) sowie Nico de Vries (Fachdienstleiter Jugend, Schule, Sport und Kultur der Stadt Norden).

Im Vorfeld dieses Unterschriftstermins hatte die aus Vertretern beider Partner gebildete Steuerungsgruppe bereits die Ziele und Rahmenbedingungen der Sportentwicklungsplanung erörtert. Diese soll den Bürgerinnen und Bürgern nach Fertigstellung der Planung ein bedarfsgerechtes Sportangebot in der Stadt Norden ermöglichen.

Randspalte

nach oben zurück