Sprungziele
Inhalt
19.03.2020

Medienausleihe in schwierigen Zeiten

Seit letztem Freitag hat auch die Stadtbibliothek Norden ihren Dienstbetrieb eingeschränkt. Im Moment wird empfohlen, die Onleihe zu nutzen (www.nbib24.de), um dort eBooks und eAudios herunterzuladen.

Wer sich hierfür anmelden möchte, kann sich das entsprechende Formular hier unter „Anmeldungen und Fristen“) herunterladen, ausfüllen und per Mail an bibliothek@norden.de schicken.

Mit einem gültigen Bibliotheksausweis kann man kostenlos bis zu 10 eBooks oder eAudio-Medien herunterladen, ohne das Haus verlassen zu müssen. Es gibt auch viele Medien für Kinder und Jugendliche!

Wer Probleme beim Download von Medien hat, kann sich telefonisch unter 04931 923-353 melden.

Wer sich aus dem normalen Bibliotheksbestand Medien aussuchen möchte, muss dazu auf www.findus.norden.de zurückgreifen. Verfügbare Medien aussuchen und per Mail (bibliothek@norden.de) oder Telefon (04931 923-353) bei den Mitarbeiterinnen bestellen. Die Leihfrist für alle Medien beträgt nun 5 Wochen. Wenn möglich, wird aber gebeten, vorbestellte Medien oder Romane mit Neu-Aufkleber früher abzugeben.

Beim Aussuchen kann jetzt auch die Rubrik „Schlagworte“ genutzt werden, um Interessensgebiete wie „Das Besondere Buch“, „Leselust“ oder „Historisches“ einzugrenzen. Die meisten dort hinterlegten stammen allerdings nicht von den Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek, sondern verlinken zu ausleihbaren Online-Medien.

Da derzeit unklar ist, wie lange die Schließung bestehen bleibt, wird gebeten, entliehene Medien vorerst nicht abzugeben, da die Regalkapazitäten für die knapp 25.000 Medien der Bibliothek nicht ausreichen würden. Versäumnisgebühren fallen nicht an.

Randspalte

nach oben zurück