Sprungziele
Inhalt
09.11.2021

Vorsignal für die vorhandene Fußgänger-Lichtsignalanlage in der Bahnhofstraße (bei Trigema)

Im Einmündungsbereich Bahnhofstraße/Wurzeldeicher Straße (bei Trigema) befindet sich eine Bedarfs-Fußgänger-Lichtsignalanlage (FLSA) der Stadt Norden.

Die FLSA wurde bislang nur auf Anforderung von Fußgängern/Radfahrern aktiviert und zeigte dem Kraftfahrzeugverkehr dann das Rotsignal. In der übrigen Zeit wurde den motorisierten Verkehrsteilnehmern in der Bahnhofstraße durchgängig das Grünsignal gegeben.

Der Verkehrsteilnehmer aus Fahrtrichtung B 72 kommend soll im dem Fall, dass die FLSA für ihn „rot“ anzeigt, bereits etwas früher im Bereich der markierten Haltelinien stehen bleiben. Der kurvige Verlauf der Bahnhofstraße in diesem Bereich und die vorhandene Vegetation führten allerdings häufig dazu, dass Verkehrsteilnehmer das Rotsignal zu spät wahrgenommen haben, nicht mehr an der Haltelinie stehen bleiben konnten und bis zur FLSA weiterfuhren.

Der Verkehr aus der Wurzeldeicher Straße (L 4), der links auf die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt einbiegen möchte, soll sich aber bei dichtem Verkehr und angezeigtem Rotsignal für den Verkehr aus Fahrtrichtung B 72 kommend, vor diesen Verkehrsteilnehmern einordnen.

Im Rahmen einer Verkehrsbereisung wurde daher entschieden, ein sog. Vorsignal im Bereich der o. g. Haltelinien auf der Bahnhofstraße einzurichten und die FLSA mit einer Kameradetektion in die Wurzeldeicher Straße zu versehen.

Am Montag, 01.11.2021 wurde dieses Vorsignal aufgestellt und in Betrieb genommen.

Das Vorsignal kann der Verkehrsteilnehmer aus Fahrtrichtung B 72 kommend frühzeitig wahrnehmen und dann auch, wie vorgesehen, bei den markierten Haltlinien stehen bleiben.

Das Rotsignal wird ebenfalls bei einem längeren Rückstau in der Wurzeldeicher Straße automatisch ausgelöst, ohne dass ein Radfahrer/Fußgänger ein Signal anfordern muss. Hierfür wurde die Kameradetektion eingerichtet.

Durch die Aufrüstung der FLSA in dem Knotenpunkt haben Fahrzeugführer aus der Wurzeldeicher Straße im Bedarfsfall die Möglichkeit, wie geplant links abzubiegen und sich vor die wartenden Fahrzeuge am Vorsignal zu setzen. Diese Maßnahme optimiert den Verkehrsfluss aus der Nebenrichtung erheblich.

Entsprechend positive Erfahrungen mit dem Aufstellen eines Vorsignals hat die Stadt Norden auch im Einmündungsbereich Bahnhofstraße/Addinggaster Weg gemacht.

Randspalte

nach oben zurück