Sprungziele
Inhalt
09.11.2021

Vorstellung der Planung zur Neugestaltung für das Dorfgemeinschaftshaus Ostermarsch und den Freiraumbereich

Am Mittwoch, 17. November 2021, ab 18:30 Uhr stellen Mitarbeiter des Fachdienstes Stadtplanung und Bauaufsicht im Boßlerheim in Ostermarsch, Landstraße 27 A, interessierten Bürger/-innen die Planung vor.

Herr Florian Eiben, seit 1. November 2021 neuer Bürgermeister der Stadt Norden, wird ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Planung, welche im Rahmen der Dorfentwicklung in der Dorfregion „Küstenorte“ erfolgt, ist Grundlage für die Beantragung von Fördermitteln aus dem Dorfentwicklungsprogramm. Ein erfolgreicher Förderantrag ist Voraussetzung für die Realisierung des Projekts.

Das vorhandene Dorfgemeinschaftshaus, der Otto-Leege-Platz und die angrenzenden öffentlichen Freiflächen sollen - als Teil der integrierten gemeinsamen Dorfentwicklungsplanung der Stadt Norden und der Gemeinden Dornum und Hagermarsch - zu einem soziokulturellen Dorfzentrum ausgebaut werden. Teilhabe, gegenseitige Unterstützung und Gemeinschaft im Ort sollen so in Zukunft noch besser gestärkt werden.

Im Rahmen der Corona-Vorkehrungen ist die Teilnehmer/-innen-Zahl auf 40 begrenzt. Neben dem Nachweis über vollständige Impfung, Genesung oder aktuelles Testzertifikat (3 G-Regel) ist eine Voranmeldung erforderlich beim Ortsvorsteher für Ostermarsch, Herrn Manfred Placke, unter der E-Mail-Adresse manfred.placke@norden.de oder Telefon 04938 260.

Vertreter/-innen der Medien sind herzlich eingeladen und werden gebeten, sich ebenfalls anzumelden.

Randspalte

nach oben zurück