Sprungziele
Inhalt

Klimaneutral - sauber erklärt!

Im Dschungel von Unternehmen werben viele nun damit, klimaneutral zu sein - aber was heißt das überhaupt? Sicherlich eine Frage, die sich viele stellen und die einer sauberen Erklärung bedarf.

Zunächst einmal - klimaneutral bedeutet nicht CO2-frei.

Grundsätzlich bedeutet klimaneutral, dass die durch Prozesse und Herstellung von Produkten entstandenen CO2-Emissionen durch das Unternehmen kompensiert werden. In der Regel wird die Kompensation dadurch erreicht, dass zuvor die CO2- Emissionen des Unternehmens errechnet und durch Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. 

So ganz ohne CO2 geht es also nicht, denn dann dürften in der Herstellung von Produkten (Rohstoffe, Verpackung, Transport, etc.) keineswegs CO2-Emissionen anfallen.

Somit ist zumindest der Ausgleich von CO2-Emissionen neben Vermeidung und Reduktion ein weiterer wichtiger Schritt im globalen Klimaschutz.

Wussten Sie auch, dass es unerheblich ist, an welchem Ort Emissionen verursacht werden?
Denn Treibhausgase wie CO2 verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre und demnach ist die Konzentration auf unserem blauen Planeten überall dieselbe.

CO2- Emissionen, die bei uns nicht vermieden werden können, können deshalb durch Klimaschutzprojekte an anderen Orten der Welt ausgeglichen werden. Natürlich spielen dabei die Industriestaaten die Hauptverursacher-Rolle.
Somit ist die CO2-Reduktion nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein. Vielmehr besteht eine Notwenigkeit im weiteren Ausbau von solchen Klimaschutz-Projekten, um den Treibhausgasen den Hahn zuzudrehen. Dabei strebt die Bundesrepublik Deutschland an, bis 2050 klimaneutral zu werden und seine 800 Millionen Tonnen Treibhausgas auf nahezu null zu reduzieren.

Auch in der Stadt Norden und Umgebung gibt es „klimaneutrale“ Unternehmen.
Halten Sie doch mal Ausschau danach!

Quellen:
Der Klimaschutzplan 2050 - Die deutsche Klimaschutzlangfriststrategie
Klimaneutral durch Kompensation? - Öko-Fair.de

Randspalte

nach oben zurück