Sprungziele
Inhalt

Alltagsmaskenpflicht in Niedersachsen

Alltagsmaskenpflicht kommt in Niedersachsen am 27.04.2020

In Niedersachsen und damit auch im Landkreis Aurich sowie der Stadt Norden besteht ab dem 27.04.2020 die Pflicht, im Öffentlichen Personennahverkehr (PNV) und beim Einkaufen eine Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eine sogenannte Alltagsmaske zu tragen. Damit wird die bisherige Empfehlung, im öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkauf den Mund und die Nase zu bedecken, in eine Pflicht umgewandelt.

Ausreichend ist die Abdeckung des Mund-Nasen-Bereichs mit einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer selbst hergestellten Maske (Für die Übergangszeit sind auch andere Abdeckungen, wie bspw. Schals, doppelt gelegte Tücher etc., ausreichend). Nicht erforderlich ist hingegen das Tragen einer sog. FFP-zertifizierten Maske.

Entscheidend bleibt aber: Der Infektionsschutz durch Alltagsmasken ist sinnvoll, damit andere Menschen nicht angesteckt werden können. Am wichtigsten ist und bleibt aber eine strikte Einhaltung von Abstandsregeln und Hygienevorschriften.

Eine zentrale Ausgabe solcher Masken durch die Kommunen ist nicht vorgesehen. Allerdings lassen sich solche Alltagsmasken mit etwas Geschick leicht selbst herstellen, auch ganz ohne nähen. Ein Beispiel für eine solche Maske ist nachfolgend verlinkt.

Maske basteln ohne Nähen

Randspalte

nach oben zurück