Sprungziele
Inhalt

Norden wird Modellkommune in Niedersachsen im Modellprojekt zur Öffnung des Einzelhandels u. a.

Die Stadt Norden ist heute neben 13 weiteren Kommunen in Niedersachsen als Modellkommune in dem vom Land Niedersachsen initiierten Modellprojekt zur Öffnung des Einzelhandels, Außengastronomie u. a. ausgewählt worden.

Ziel des Projektes ist es, unter Einhaltung strenger Richtlinien, eine Öffnungsperspektive für die seit Monaten geschlossenen Betriebe zu erarbeiten.

Details zu den Vorgaben und zur Umsetzung des Projektes in Norden werden Anfang der kommenden Woche veröffentlicht. Das Modellprojekt kann aufgrund der Projektvorgaben des Landes Niedersachsen nur in einem Teilgebiet von Norden umgesetzt werden.

Das Projektgebiet umfasst folgende Straßen im Innenstadtbereich der Stadt Norden:

  • Westerstraße – Ecke Lentzlohne/Molkereilohne bis Am Markt
  • Am Markt (gesamte Fläche, inkl. Straße)
  • Osterstraße - Am Markt – Große Hinterlohne
  • Große Hinterlohne bis zur Brückstraße
  • Brückstraße – Ecke Heerstraße – Im Horst
  • Bahnhofsstraße – Ecke Fridericussiel
  • Neuer Weg (gesamte Fußgängerzone)
  • Am Markt – Osterstraße – Uffenstraße – Heringsstraße bis zur Dammstraße – Brückstraße bis zur Großen Hinterlohne
Modellprojekt des Landes Niedersachsen zur ffnung des Einzelhandels u. a. - Projektgebiet Norden © Stadt Norden
Modellprojekt des Landes Niedersachsen zur ffnung des Einzelhandels u. a. - Projektgebiet Norden © Stadt Norden


Der Projektstart wird in Norden ab dem 16.04.2021 erfolgen.

Für Fragen zum Projekt hat die Stadt Norden die Mailadresse modellkommune@norden.de eingerichtet.

Randspalte

nach oben zurück