Sprungziele
Inhalt

Start in die Umsetzungsphase Dorfentwicklung in der Dorfregion Küstenorte – Antragsstellung für Fördermittel bis zum 15.10. möglich

Pressemitteilung der Sweco GmbH

Am 25.06.2020 hat das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems (Geschäftsstelle Aurich) verkündet, dass sie den Dorfentwicklungsplan der Dorfregion Küstenorte bewilligt. Bereits einen Monat später am 23.07.2020 fand das Auftaktgespräch der drei auftraggebenden Kommunen Stadt Norden, Gemeinde Hagermarsch und Dornum mit dem Umsetzungsbegleitungsbüro Sweco GmbH, Ansprechpartner Frau Koch und Herr Paus, statt. Der Dorfentwicklungsplan ist ein Fahrplan für die nächsten 6,5 Jahre (optional verlängerbar). Bis Ende 2026 hat das Amt für Regionale Landesentwicklung Weser-Ems den Förderzeitraum festgelegt. Das beauftragte Büro ist für die öffentlichen sowie die privaten Antragsteller/innen in der Gebietskulisse der Dorfregion Küstenorte bis zur Antragsstellung zuständig. Aufgrund der Verzögerung durch die Corona-Pandemie ist der Antragsstichtag vom 15.09. auf den 15.10.2020 verlegt worden.

Für die öffentliche Antragsstellung sind insgesamt drei Startprojekte – aus jeder Kommune ein Projekt – im Dorfentwicklungsplan sowie die ersten zwei privaten Projekte festgelegt worden. 

Die Samtgemeinde Hage ist mit der Gemeinde Hagermarsch schon besonders weit in der Planung fort-geschritten. Die Entwürfe für die Modernisierung des Dorfgemeinschaftshauses am Feuerwehrheim stehen. Für die Schaffung eines neuen Dorfmittelpunktes direkt neben dem Dorfgemeinschaftshaus wird noch beraten. 

Für das Projekt „Bewegte Dorfstraße in Neßmersiel“ wurde von der Gemeinde Dornum ein Planungsbüro für die Vorentwurfsplanung beauftragt. Im August soll sich die Ortsgruppe, die sich bereits Gedanken zur Gestaltung gemacht hat, an den Gestaltungsentwürfen beteiligen können. 

Die Entwicklung und Gestaltung der Dorfmitte Ostermarsch mit dem Dorfgemeinschaftshaus und „Otto-Leege-Platz“ wird noch überarbeitet. Für die Stadt Norden startet der Fachdienst Stadtplanung und Bau-aufsicht nun die Vorbereitung. Weitere Erörterungen des Projekts stehen dazu in den politischen Gremien noch an. Der Antrag wird direkt nach Fertigstellung im nächsten Jahr eingereicht.

Es warten weitere 22 Projekte im Dorfentwicklungsplan, die im Förderzeitraum auf Umsetzung geprüft und vertieft werden. Nach Antragsstellung der ersten beiden Startprojekte kommen die Bewohnerinnen und Bewohner der Dorfregion wieder ins Spiel und die Lenkungsgruppe nimmt wieder die Arbeit auf. Eine Bürgerversammlung – sofern die Corona Pandemie es zulässt – ist am 26. November um 18 Uhr geplant – anschließend wird die Lenkungsgruppe tagen. Eine gesonderte Einladung erfolgt rechtzeitig.

Dieter Klahsen vertritt weiterhin als Sprecher der Lenkungsgruppe die Interessen der Bürgerinnen und Bürger. Die Ortsgruppen werden weiterhin in die Mitarbeit eingebunden.

Ziel der Dorfentwicklung ist es, die Eigenarten und Besonderheiten der Dörfer, vor allem das Ortsbild und den dörflichen Charakter der Siedlungsstrukturen zu erhalten und notwendige Veränderungen in das Erscheinungsbild zu integrieren. Daher richtet sich die Umsetzungsberatung insbesondere an Eigentümerinnen und Eigentümer orts- und landschaftstypischer Gebäude. Entlang eines Sieben-Schritte-Verfahrens sollen vor allem private Antragsstellerinnen und Antragssteller einfach und zielgerichtet zu den Fördermöglichkeiten beraten werden:

  1. Erste Informationen einholen (z. B. www.dorfregion-kuestenorte.de)
  2. Erstkontakt über zuständige Kommune
  3. Kontaktaufnahme Umsetzungsbegleitung/Vorgespräch
  4. Vor-Ort-Beratungstermin in der Dorfregion
  5. Beantragung der Registrierungsnummer
  6. Zusammenstellung Antragsunterlagen
  7. Stellen eines Zuwendungsantrags (normalerweise Stichtag 15.09.XX)

Die Kommunen der Dorfregion Küstenorte fordern Sie herzlich auf, sich bei Beratungsbedarf zu melden. Mehr Infos zum Sieben-Schritte-Verfahren, einen Flyer zu den Fördermöglichkeiten für die private Antragsstellung sowie die Antragsunterlagen finden Sie hier.

Sweco GmbH

Randspalte

nach oben zurück