Sprungziele
Inhalt

Stadtbibliothek startet wieder durch

Erweiterte Öffnungszeiten, beliebte Medienkoffer wieder ausleihbar und erste Veranstaltungen nach der Zwangspause.

Ab Mittwoch, den 26. August ist in der Norder Stadtbibliothek wieder an jedem Mittwochvormittag geschlossen. Ab September ist dafür aber von Dienstag bis Freitag nachmittags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Also eine Stunde länger als zuvor. Diese erweiterten Öffnungszeiten gelten, solange in der Bibliothek noch nicht wieder Kindergarten- und Klassenführungen stattfinden können. Deshalb bleibt vorerst auch am Freitagvormittag geöffnet, einer Zeit, die sonst Schulklassen vorbehalten ist.

Medienkoffer wieder entleihbar

Ab sofort sind die beliebten Medienkoffer wieder ausleihbar. Sie können im Gegensatz zu anderen Medien, die noch in die Rückgabeklappe gesteckt werden müssen, direkt bei den Mitarbeiterinnen an der Verbuchung abgegeben werden. Dasselbe gilt für großformatige Brettspiele, die nicht in die Rückgabebox passen. Die Bibliothekskunden freuen sich sehr, wieder PC-Arbeitsplätze und Kopiergerät nutzen zu können. Und auch der Kurier wird wieder gerne in der Bibliothek gelesen.

BobbyCar-Auto-Kino, „BücherTreff im Freien“ und Frauenlesenacht

Außerdem können sich die Norder auf die ersten Veranstaltungen nach der coronabedingten Zwangspause freuen: Im September gibt es wieder das Bilderbuchkino „Hör zu – mach mit“, sowie ein BobbyCar-Auto-Kino für die Kleinen. Ursula Keunecke stellt wieder Bücher vor („BücherTreff im Freien“) und im Oktober finden gleich zwei Lesungen für Erwachsene statt: Eine Frauenlesenacht und eine Lesung zu dem Sachbuchbestseller „Mein Leben in drei Kisten“. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen folgen. Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der geltenden Hygieneregelungen statt, u. a. ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Randspalte

nach oben zurück