Sprungziele
Inhalt

Flohmarkt und Wundertüten der Stadtbibliothek

Bücherflohmarkt mal anders

Wie in jedem Jahr führt das Team der Stadtbibliothek eine Bestandskontrolle durch. Dabei werden alle Abteilungen nach Medien geprüft, die veraltet oder zerschlissen sind. Diese Medien landen aber nicht im Altpapier, sondern werden auf dem Bücherflohmarkt verkauft.

Normalerweise wird der große Bücherflohmarkt jedes Jahr im Februar zum Tag der offenen Tür veranstaltet. In diesem Jahr gibt es nun eine andere Art des Bücherflohmarkts. Denn, damit die Bücher dennoch neue Besitzer finden, packen die Mitarbeiterinnen der Bibliothek nun Wundertüten mit Büchern und Zeitschriften. Für einen Euro können fünf aussortierte Zeitschriften und für zwei Euro können drei Bücher erworben werden. Dabei kann man sich entweder überraschen lassen oder man sagt den Mitarbeiterinnen, für welche Themen Interesse besteht. Alle Wundertüten werden vom Team der Stadtbibliothek liebevoll in Zeitungspapier eingeschlagen und mit einem kleinen Gruß versehen.

Bei Zeitschriften kann unter folgenden Themen ausgewählt werden: Ostfriesland, Frauen, Handarbeiten, Wohnen & Gestalten, Psychologie, Essen & Trinken, Finanzen, Fitness, Landlust oder Garten. Bei den Romanen kann zwischen „Das besondere Buch“, Historisches, Krimi/Thriller und Leselust gewählt werden. Bei den Sachbüchern wurde überwiegend in den Bereichen Querbeet, Bastelbücher und Hobbies aussortiert. Und auch im Kinder- und Jugendbereich wurden die Bestände gründlich geprüft. Im Bücherflohmarkt befinden sich darunter nun Bücher über Technik, Ostern, Unser Körper, Geschichte, Fantasy, Natur, Tiere und Bilderbücher für die Kleinen. Außerdem können zerlesene „Gregs Tagebücher“ sowie alle vorhandenen Bände der Manga-Reihen „Naruto“ und „Alice Academy“ gekauft werden. Wer an kompletten Reihen interessiert ist, kann sich gerne in der Stadtbibliothek melden. 

Alle Informationen finden sich auch auf www.findus.norden.de. Bei Interesse an einer Wundertüte für Bücher oder Zeitschriften reicht eine kurze Anfrage per Mail oder unter 04931 923-353.

Randspalte

nach oben zurück