Sprungziele
Inhalt

Beestmarkt vom 21.10. bis 25.10.2022

Alte Tradition

Der Beestmarkt im Herbst zählt zu den ältesten Volksfesten in der Küstenstadt. Vor ca. 160 Jahren wurden um den Blücherplatz bis zu 1200 Stück Großvieh- und Kleintiere aufgetrieben. Der Viehmarkt schlief jedoch Ende der 70er Jahre ein. Der Jahrmarktbetrieb blieb bestehen und weitete sich sogar über den gesamten Marktplatz aus. Vor ca. 30 Jahren wurde der Tiermarkt vom Fachdienst Bürgerdienste & Sicherheit wiederbelebt, nachdem entsprechende Wünsche an die Stadtverwaltung herangetragen wurden. 2018 wurde dann der letzte, in dieser Form bekannte Tiermarkt - mit Kleintierverkauf, einem großen Angebot an Pferden und einem Führring mit Vorführungen von Pferderassen und Hundesport - durchgeführt.

Nunmehr soll die alte Tradition wiederaufleben, selbstverständlich soll das Tierwohl dabei in den Vordergrund gestellt werden. Aus diesem Grund wird ausdrücklich auf den Verkauf von Tieren vor Ort verzichtet. Aber natürlich sollen die Besucherinnen und Besucher sich über die Vielfalt der Tiere einen Eindruck verschaffen. Hier denken wir ganz besonders an die Kleinen, die so die Möglichkeit haben werden, die Tiere ganz nah erleben zu können.

Programm 2022

In der malerischen Kulisse des Blücherplatzes soll den Besucher/-innen eine Menge an Informationen zukommen. Der Umgang mit Tieren und der Natur soll im Vordergrund stehen. So wird u. a. der NABU mit einem Infostand vertreten sein und zudem die Möglichkeit bieten, unter Anleitung einen Nistkasten zu bauen. Der Imkerverein Norden wird über die Notwendigkeit von Bienen informieren und die Ortsgruppe Norden des Bezirksfischereiverbandes zeigt an seinem Infomobil interessierten Besucher die Vielfalt
der Fische in heimischen Gewässern. Eine private Hobby-Gruppe zur Erhaltung alter Obstsorten wird über 50 Obstsorten zum Probieren, sowie einige alte Apfelbäume zum Kauf anbieten. Weiterhin besteht die Möglichkeit, ein Glas frisch gepressten Apfelsaft zu einem günstigen Preis zu bekommen.

Die Jungbäuerinnen und Jungbauern der Region werden mit einigen Milchkühen und einem Infostand über die Arbeit und den Umgang mit Milchkühen Auskunft geben, wie auch der Bio-Schäfer Kremer, der in seiner Freizeit eine fast ausgestorbene Schafrasse züchtet. Durch die Familie Neukämper, die in Norden-Westermarsch einen Ferienhof und eine Alpakazucht betreiben, wird über den Umgang und die Zucht von Alpakas berichtet.

Die Norder Hühner-, Kaninchen- und Vogelzuchtvereine werden in einem Zelt auf dem Blücherplatz über die unterschiedlichsten Rassen informieren.

Jahrmarkt

Der dazugehörige Jahrmarktbereich erstreckt sich über einen der größten Marktplätze Deutschlands. Die Schausteller des Beestmarkt locken mit verschiedenen Großfahrgeschäften, (X-Flight - Beat-Jumper - Musik-Express - Auto-Scooter und die Familienachterbahn Family-Coaster) Unterhaltungs- und Spielattraktionen die gesamte Familie auf den Platz. Darüber hinaus sorgen verschiedene Imbissbuden für kleine Mahlzeiten gegen den Hunger.

Wochenmarkt

Auf dem Arp-Schnitger-Platz und dem Teil der angrenzenden Mittelmarktstraße vor der Kirche wird am Samstag und Montagvormittag der beliebte Norder Wochenmarkt mit einem großen Angebot an Lebensmitteln und Blumen durchgeführt.

Die Innenstadt beteiligt sich mit einem verkaufsoffenen Sonntag am diesjährigen Beestmarkt.

14.10.2022 

Randspalte

nach oben zurück