Sprungziele
Inhalt

Martini-Singen im Rathaus

Auch die Stadtverwaltung hat den alten Brauch des Martini-Singens unterstützt. 

Von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr sangen 139 Kinder ihre Lieder in Hoch- oder Plattdeutsch vor.

Darunter waren u. a. wieder die Martini-Klassiker „Mien lütje Lateern“, „Laterne, Laterne“ sowie „Durch die Straßen auf und nieder“ vertreten.

Besonders schön: Ein Martini-Lied wurde mit einer Flöte begleitet.

Viel Mühe hatten sich die Kleinen nicht nur beim Singen gegeben, auch waren wieder sehr hübsche und einfallsreiche Kostüme dabei.

Sie kamen verkleidet als Prinzessin, Kürbis, Hexe, Vampir oder Koch und häufig mit selbstgebastelten Laternen.

Randspalte

nach oben zurück