Hilfsnavigation

Kleine Lichter ganz groß
Effizienz und Umweltschutz dank LED-Technologie

Licht emittierende Dioden, kurz LEDs, erobern immer mehr Bereiche unseres Lebens. Ob im Haushalt, in Autos oder im Handy - LED-Technik ist vielseitig einsetzbar. Aufgrund ihrer hohen Energieeffizienz und Wartungsfreundlichkeit setzten viele Städte und Gemeinden auch bei der öffentlichen Beleuchtung auf LEDs. Außerdem strahlen LED-Straßenleuchten ihr Licht sehr gezielt aus und stören damit im Straßeneinsatz keine nachtaktiven Tiere. Die sogenannte Lichtverschmutzung ist bei LEDs also weitaus geringer.

Halbleiter mit voller Wirkung

Leuchtdioden basieren auf der Halbleitertechnologie und wandeln elektrischen Strom mit vergleichsweise geringem Energieverlust direkt in Licht um.
 
LEDs überzeugen vor allem durch ihren geringen Stromverbrauch. Im Vergleich zu haushaltsüblichen Glühlampen sparen LEDs sogar bis zu 90 Prozent Energie. Die lange Lebensdauer – hier sind mehr als zehn Jahre keine Seltenheit – sind ein zweites triftiges Argument für die Anschaffung.

Mehr Informationen über die LED-Technologie erhalten Sie bei licht.de und photonikforschung.de.

 

Text: pr/omotion - Gesellschaft für Kommunikation mbH, Hannover
Eingestellt: 27.08.2012
Letzte Änderung: 08.08.2013