Hilfsnavigation

Leuchtturmprojekt erhellt Norddeichs Straßen
Effizientere Beleuchtung durch LED-Umrüstung

LED-Straßenbeleuchtung mit SensorensteuerungMit der Förderung des BMBF ist gut ein Drittel der Norddeicher Straßenbeleuchtung erneuert worden. Zum Einsatz kommen energiesparende LED-Leuchten, die hauptsächlich ineffiziente Quecksilberdampfhochdrucklampen ersetzen. 

Allein der Austausch der veralteten Leuchten durch moderne LED-Technologie bringt eine Energieersparnis von 66 Prozent. Eine bedarfsgerechte Steuerung verhilft zu weiteren Einsparungen von bis zu 22 Prozent. Die Stadt Norden senkt den Stromverbrauch durch die neue LED-Technik pro Jahr um rund 80.000 Kilowattstunden.

Gezielt ins Licht

Die Ausstattung der Straßenbeleuchtung mit LEDs überzeugt in erster Linie durch Vorteile bei der Kosten- und Energieeffizienz. Die LEDs strahlen ihr Licht gezielt nach unten aus – dahin, wo es gebraucht wird. Und während die bisherige Beleuchtung ein Niveau von 1,5 Lux aufweist, erreichen die Leuchtdioden nahezu das Doppelte. Die weitere Umgebung wird weniger stark ausgeleuchtet. Das neue Licht erhellt die Straßen also wie gewohnt und wird als angenehm wahrgenommen und bewertet. Auch das Design der neuen Leuchten kommt gut an. Erste Befragungen von Anwohnern und Urlaubsgästen in Norddeich durch die Jade Hochschule bestätigen eine positive Beurteilung.

 

Text und Bild: pr/omotion - Gesellschaft für Kommunikation mbH, Hannover
Eingestellt: 27.08.2012
Letzte Änderung: 08.08.2013