Hilfsnavigation


Brauchtum
Tipps
Tidekalender: Gezeiten
Nationalpark Wattenmeer: nationalpark-wattenmeer.de
Boßeln & Klootschießen: www.bosseln-online.de
Ostfriesische Landschaft: 
ostfriesischelandschaft.de 
Ferienland Ostfriesland: www.ostfriesland.de 
Plattdeutsch: www.diesel-online.de
Kirche in Suurhusen (schiefster Kirchturm der Welt): www.kirche-suurhusen.de
Norder Theelacht: www.theelacht.de
Ostfriesland Magazin: www.ostfriesland-magazin.de
Boßeln & Klootschießen
Der Friesensport schlechthin. Nach dem Fußball ist Straßenboßeln in Ostfriesland Sportart Nummer zwei. Mehr zum Boßeln und Klootschießen
Gedichte & Geschichten

Brautpfadlegen zu Christi Himmelfahrt

Brautpfad
Motive
Ein traditionsreicher Brauch ist das Legen des Brautpfades am Himmelfahrtsmorgen.

Kinder legen aus Sand, Moos und Wildblumen, wie Gänseblümchen und Löwenzahn Blumenbilder, um die Braut "Frühling" zu begrüßen. Motive sind Herz, Kreuz und Anker, die Liebe, Glaube und Hoffnung symbolisieren oder auch Kirchen, Glocken, Mühlen, Bauernhäuser oder Schiffe.

Die örtlichen Heimatvereine prämieren jährlich die schönsten Motive.

Der Sage nach hat einst eine Braut aus dem ostfriesischen Fürstenhaus ihren wahren Bräutigam erwartet und einen anderen Freier abgewiesen. Kinder sollen damals den Weg, auf dem der Bräutigam einziehen sollte, mit Blumen ausgelegt haben. Der Abgewiesene aber hat aus dem Hinterhalt heraus den echten Bräutigam getötet. Die Braut, sei aus Kummer gestorben, so dass die Blumen statt zur Hochzeit den Weg ihres Trauerzuges zierten.