Sprungziele
Inhalt

Ist mein Dach für Solar geeignet?

Photovoltaikanlagen erzeugen mit Hilfe von Solarmodulen Strom aus Sonnenlicht, den Sie im Haus selbst verbrauchen können. Der nicht selbst verbrauchte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist und gemäß der aktuellen Fassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vergütet.

Solarthermische Anlagen nutzen mit Kollektoren die Wärme der Sonne zur Unterstützung Ihrer Wärmeversorgung. Ihre Brennstoffkosten für Warmwasser und Heizung sinken dadurch.

Privatdächer bieten ein großes Potential für Solaranlagen. Grundsätzlich können sowohl auf Schrägdächern als auch auf Flachdächern Anlagen installiert werden.

Aber eignet sich Ihre Dachfläche für die Installation einer Solaranlage?

Zunächst ist der Aspekt des Denkmalschutzes zu berücksichtigen. Nur in Ausnahmefällen ist mit einer denkmalpflegerischen Erlaubnis auf einem denkmalgeschützten Gebäude die Errichtung einer Solaranlage möglich. Daher sollten Sie sich, bevor Sie in eine Planung einsteigen, als erstes bei der Unteren Denkmalbehörde Ihrer Kommune informieren.

In der folgenden Informationsbroschüre der Verbraucherzentrale Niedersachsen finden Sie eine Übersicht über weitere wichtige Punkte, wie z. B.:

  • Standortbedingungen (Ausrichtung, Dachneigung, Verschattungseinflüsse)
  • Größe, Ertrag, Kosten
  • Komponenten einer Photovoltaikanlage (Module, Wechselrichter, Einspeisemanagement)
  • Solarstrom zu Hause nutzen (Zähler, Speichersysteme, technische Anlagenkonzepte, Kosten, Fördermittel)
  • Montage, Blitz- und Brandschutz, Inbetriebnahme
  • Zertifikate und Gütezeichen, Angebotsvergleich
  • Garantien, Recht und Verträge, Versicherung
  • Förderung, Einspeisevergütung, Steuern
  • Nach der Inbetriebnahme, Kontrolle und Wartung
  • Informationsadresse, die bei Planung und Kauf einer Anlage bedacht werden sollten

Gerne können Sie auch die kostenlose Energieberatung der Stadt Norden durch die Verbraucherzentrale Niedersachsen nutzen, um sich fachkundig von einer/m Expertin/Experten beraten zu lassen.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 04931 923-263 oder unter 0800 809 802 400.

Möchten Sie sich im Vorhinein eigenständig mit der Thematik befassen, können Sie zusätzlich mit einem Solarpotentialkataster verschiedene Möglichkeiten prüfen, ob ihr Dach für eine Solaranlage geeignet ist.

Unter installateursuche.de - Solarstrom vom Fachmann | QuickPlan starten haben Sie die Möglichkeit, über den QuickPlan eine erste Einschätzung für Ihre geplante Solarstromanlage zu erstellen. Bitte beachten Sie, dass die Analyseergebnisse des Solarpotentialkatasters auf einem automatisierten Verfahren beruhen und die Datenbasis der Laserscandaten je nach Kommune und Befliegungsjahr variieren. Die Resultate dienen lediglich einer ersten Einschätzung, die in jedem Fall von entsprechenden Fachexperten überprüft und begleitet werden sollte.

Randspalte

nach oben zurück