Sprungziele
Inhalt

Kinder- und Jugendparlament (JuPa)

Was macht das JuPa?
  • Das JuPa vertritt die Interessen und Meinungen der Norder Jugend u. a. im Rat der Stadt Norden.
  • Es ist Ansprechpartner für alle Kinder und Jugendliche in Norden und handelt in ihrem Sinne.
  • Jeder Norder Jugendliche kann Anträge an das JuPa stellen.
  • Es ist unabhängig und sucht sich die Inhalte seiner Tätigkeiten selbst aus.
  • Das JuPa besteht aus 11 gewählten, gleichberechtigten Mitgliedern.
  • Das JuPa wird für jeweils zwei Jahre gewählt.
  • Wählen gehen und selbst kandidieren darf jeder, der am letzten Wahltag zwischen 12 und 19 Jahre alt ist und der seinen 1. Wohnsitz in Norden hat.
  • Das JuPa ist parteilos (Natürlich dürfen aber auch Parteimitglieder gewählt werden).
  • Die 11 JuPa-Mitglieder wählen den Jugendbürgermeister und seinen Stellvertreter.
Warum ist das JuPa wichtig?

Das JuPa ...

  • führt an politische Themen heran (Politische Bildung),
  • gewährt einen Einblick in die Kommunalpolitik,
  • repräsentiert die Norder Jugend und ihre Meinungen und Interessen, denn im Rat der Stadt Norden ist die Jugend „eher unterrepräsentiert“,
  • hat eine Mitsprachefunktion: Es berät die Politiker bei Fragen, die die Jugendpolitik betreffen,
  • kann mehr Raum für Jugendliche schaffen,
  • kann Aktionen für die Norder Jugend initiieren,
  • kann noch vieles mehr bewirken.
Die nächsten Wahlen zum Kinder- und Jugendparlament finden vom 11. bis 15. November 2019 statt.

Randspalte

nach oben zurück